sidetitle 2017

Mit Frauenpower die Schützenzeit feiern

   
 
Schützenpräsident Franz-Josef Ostlinning (l.) freut sich auf die Damenkompanie, die Sarah Dreger, Rabea Haverkamp, Theresa Ostkamp und Lara Feuersträter gründen wollen. Auch Frank Hoppe unterstützt dieses Vorhaben.      Bild: D. Reimann

Mit Frauenpower die Schützenzeit feiern

Sassenberg (dor) - Am 27. April findet in der Schützenhalle die Gründungsversammlung der neuen Damenkompanie des Bürgerschützenvereins statt. Start ist um 18 Uhr. Eingeladen sind alle Frauen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

„Ansonsten haben wir keine Beschränkung“, so Sarah Dreger. „Wir sind eine locker auf Geselligkeit ausgerichtete Gemeinschaft“, erläutert Dreger, die diese Initiative gemeinsam mit Theresa Ostkamp, Rabea Haverkamp und Lara Feuersträter ins Leben gerufen hat.

Wie die vier betonen, sei ihre Idee, eine Damenkompanie zu gründen, nicht nur beim Schützenvereinsvorstand, sondern auch unter Freunden und Bekannten positiv aufgenommen worden. Deshalb hoffen sie auch auf zahlreiche Interessierte bei der Versammlung. Wer sich vorab etwas näher informieren und die Initiatorinnen kennen lernen möchte, der ist eingeladen, am Sonntag beim Schachblumenmarkt auf den Mühlenplatz zu kommen. Dort stehen Dreger, Ostkamp, Haverkamp und Feuersträter für alle weiteren Fragen zur Verfügung.

Gern stellen sie auch Vorschläge für ein Motto vor, das da lauten könnte: „Mittendrin statt nur dabei.“ Ein zweiter Vorschlag ist: „Mit Frauenpower und Heiterkeit feiern wir die Schützenzeit“. Beides unterstreicht die Zielsetzung, das Schützenfest gemeinsam zu feiern und zu genießen. Wie Frank Deitert sagt, bekommen die Frauen ein eigenes Logo und ein Abzeichen, sodass sie ihre Zugehörigkeit zum Verein und der Kompanie demonstrieren können.

Auch die Kleiderfrage ist schon so gut wie gelöst. Ein weißer Rock, eine schwarze Weste, weiße Bluse und schwarze Schuhe sowie eine Rose an der Kleidung – so wollen die Frauen gern schon beim diesjährigen Jubiläumsumzug mitmarschieren. Dieser Wunsch lässt sich aber nur realisieren, wenn sich genügend interessierte Frauen finden. Deshalb sollten sich Interessierte den Termin am 27. April vormerken und bei der Gründungsversammlung erscheinen. Die einzige Voraussetzung, um Mitglied in der Damenkompanie zu werden, ist neben dem Mindestalter, die Bereitschaft, Mitglied im Bürgerschützenverein Sassenberg zu werden. Diese wird allen Neumitgliedern mit Zuschüssen für die einheitliche Kleidung versüßt.

Quelle:  "Die Glocke" vom 28.03.2014 / R. Austrup (Foto: D. Reimann)